www.derfflinger.de

Freigegeben in Boulevard

"Respekt vor Leben - Ich bin dabei"

Am 18. September: Fuß vom Gas

Donnerstag, 04 September 2014 16:04 geschrieben von 
Verkehrsüberwachung Verkehrsüberwachung

Düsseldorf - Autofahrer sollten am 18. September den Tacho besonders im Auge behalten. Die Polizei startet ihren zweiten deutschlandweiten Blitzmarathon. Ab sechs Uhr morgens werden 24 Stunden lang massiv Kontrollen durchgeführt.

Wie der Vorsitzende der Innenministerkonferenz, der nordrhein-westfälische Innenminister Ralf Jäger (SPD), gestern in Aachen verkündete, stehe die Aktion unter dem Motto "Respekt vor Leben - Ich bin dabei". Man wolle sich dem Thema vor allem aus dem Blickwinkel der Kinder nähern. Dazu würden diesmal vor allem die Kleinen gefragt, wo der Straßenverkehr für sie am gefährlichsten sei und wo entsprechend von der Polizei kontrolliert werden soll. "Wir sehen die Gefahren im Straßenverkehr mit den Augen der Kleinsten", erklärte Jäger. "Dieser Perspektivwechsel hilft uns, Kinder besser zu schützen." Kindern falle es besonders schwer, die Geschwindigkeit sich nähernder Autos richtig einzuschätzen. Man wolle sich deshalb auch auf Schulwege konzentrieren. Ziel der Aktion sei es, Autofahrern bewusst zu machen, dass Kinder nicht nur in Tempo-30-Zonen spielen. "Kinder sind überall im Straßenverkehr unterwegs. Zu Fuß und mit dem Fahrrad."

Die Kontrollpunkte werden vorab veröffentlicht. Über 13.000 Polizisten werden an rund 7500 Kontrollstellen die Geschwindigkeit von Autofahrern messen. Zusätzlich werden diese in vielen Bundesländern von Mitarbeitern der Kommunen und ehrenamtlichen Mitglieder der Verkehrswachten unterstützt. Beim ersten Blitzmarathon im Oktober 2013 vermeldete die Polizei 83.000 Fälle von überhöhter Geschwindigkeit.

Artikel bewerten
(2 Stimmen)