www.derfflinger.de

Freigegeben in Politik

Keine Kürzung bei geplanten Schulinvestitionen

AfD Dresden will Grund- und Gewerbesteuererhöhung durch Finanzbürgermeister verhindern

Samstag, 29 November 2014 01:06 geschrieben von 

Dresden - Nach Novembersteuerschätzung des Dresdner Finanzbürgermeisters fordert die AfD-Fraktion im Stadtrat:

  • Keine Grundsteuer- oder Gewerbesteuererhöhung!
  • Keine Kürzungen bei geplanten Schulinvestitionen!
  • Königsbrücker Straße so rasch wie möglich ausbauen!

Fraktionsvorsitzender Bernd Lommel: „Die von Finanzbürgermeister Hartmut Vorjohann in seiner Ergänzung zum Haushaltsplanentwurf 2015/2016 vorgeschlage Verknüpfung (entweder Grundsteuererhöhung, ansonsten Kürzungen im Schulinvestitionsprogramm) lehnt die Dresdner AfD-Fraktion grundsätzlich ab. Stattdessen empfehlen wir zur Finanzierung der oben aufgeführten drei Punkte folgende Maßnahmen zur Kostensenkung:“

Letzte Änderung am Samstag, 29 November 2014 12:10
Artikel bewerten
(5 Stimmen)