www.derfflinger.de

Freigegeben in Politik

Deutschunterricht in der Grundschule ausbauen

Daniel May (Grüne): „Mit Bildung gegen Analphabetismus ankämpfen“

Dienstag, 07 Mai 2019 20:20 geschrieben von 

Wiesbaden - Mit Bildung möchten Bündnis90/Grüne im Hessischen Landtag gegen Analphabetismus ankämpfen.

Der Kampf mit den Buchstaben führt bei einigen Menschen zu täglichen Frustrationen: „Dass Menschen lesen sowie schreiben können und sich mit der deutschen Sprache aus- einandersetzen, stellt eine wichtige Aufgabe dar, da das Beherrschen der deutschen Sprache der Schlüssel zur Teilhabe an unserer Gesellschaft ist,“ sagt der bildungspoliti- sche Sprecher der GRÜNEN im Hessischen Landtag, Daniel May, zu den neuen Zahlen der Grundbildungsstudie LEO 2018. Danach geht die Zahl der funktionalen Analphabe- ten zwar um eine Millionen Menschen zurück, sechs Millionen Bürgerinnen und Bürger können jedoch immer noch nicht richtig lesen und schreiben.

„In dieser Wahlperiode wollen wir unter anderem die Stundentafel für die Grundschule um eine Stunde Deutsch erweitern. Erwachsene, die nicht richtig lesen und schreiben können, wollen wir mit den Weiterbildungsangeboten unserer Volkshochschulen und freien Träger der Weiterbildung erreichen“, resümiert May.
Bereits in der letzten Legislaturperiode sei es den GRÜNEN ein wichtiges Anliegen ge- wesen, den Pakt für die Weiterbildung zu schließen. May: „Mit diesem haben wir insge- samt 12 Millionen Euro zusätzlich für Weiterbildung zur Verfügung gestellt. In dieser Legislaturperiode wollen wir den Pakt im Dialog mit allen Trägern weiterentwickeln. Gerade im Hinblick auf das Problem des funktionalen Analphabetismus und die damit einhergehenden Herausforderungen zeigt sich hier die wichtige Funktion der Weiterbil- dungsträger.“

Artikel bewerten
(4 Stimmen)