www.derfflinger.de

Freigegeben in Politik

Verzweifelte Suche nach Wählern

FDP lobt sogar Papst Franziskus und umwirbt Gunst römisch-katholischer Kirche

Dienstag, 25 November 2014 14:21 geschrieben von 
Papst Franziskus Papst Franziskus Quelle: katholisches.info

Berlin - Zur Rede von Papst Franziskus im Europaparlament erklärt das FDP-Präsidiumsmitglied Michael Theuer:

„Papst Franziskus hat eine wichtige pro-europäische Rede gehalten. Sie macht Mut, den Weg der Integration nach dem Motto ‚Einheit in Vielfalt‘ weiterzugehen. Seine Aufforderung war: ‚Ich appelliere an Sie, dass Europa seine Seele wiederentdeckt.‘ Papst Franziskus ist auf Einladung des Parlaments zu uns gekommen und uns somit herzlich willkommen. Es ist gut, dass er zuvor klar gemacht hat, dass er als Oberhaupt der katholischen Kirche und nicht als Politiker anreist. Unsere Prinzipien der Religionsfreiheit und der Trennung von Kirche und Staat werden mit dem Besuch des Papstes in keiner Weise infrage gestellt. Wir haben auch zuvor schon Vertreter verschiedener Religionsgemeinschaften empfangen. Die Botschaft und der Stil der ‚neuen Bescheidenheit‘ von Papst Franziskus sind hochaktuell. Als Parlamentarier stehen Fragen von Armut und Gerechtigkeit, das Ziel einer nachhaltigen Gesellschaft, der Bekämpfung öffentlicher Verschuldung und Rohstoffeffizienz hoch auf unserer Agenda. Als Liberale gehört das Motto ‚Chancen ermöglichen‘ zu unserem Leitbild. Das bedeutet, dass jeder eine faire und gerechte Chance erhalten muss.“

Letzte Änderung am Mittwoch, 26 November 2014 02:29
Artikel bewerten
(2 Stimmen)