www.derfflinger.de

Freigegeben in Politik

Alexander Graf Lambsdorf fordert Schärfe gegen Wladimir Putin ein

FDP wünscht härtere Wirtschaftssanktionen gegen Russland

Freitag, 29 August 2014 19:01 geschrieben von 
Alexander Graf Lambsdorff Alexander Graf Lambsdorff Quelle: lambsdorffdirekt.de

Berlin - Zur Lage in der Ostukraine erklärt der Vizepräsident des Europäischen Parlaments und Vorsitzende der FDP im Europäischen Parlament FDP-Präsidiumsmitglied Alexander Graf Lambsdorff:

„Russland betreibt in der Ukraine eine schleichende Invasion. Nach den Ereignissen auf der Krim sollte sich der Westen nicht ein zweites Mal hinters Licht führen lassen. Es muss eine prompte, klare und einheitliche Reaktion der westlichen Wertegemeinschaft geben, ohne den Dialog einzustellen. Dies kann nur schärfere Wirtschaftssanktionen bedeuten. Es müssen weitere Branchen hinzukommen und auch der Energiesektor muss ins Auge gefasst werden. Auch sollten weitere Einreiseverbote ausgesprochen und Kontensperrungen umgesetzt werden.“

Artikel bewerten
(2 Stimmen)