www.derfflinger.de

Freigegeben in Politik

Wahlsieg für CDU und AfD in Sachsen

Frauke Petry (AfD) droht durch Ermittlungsverfahren das politische Aus

Montag, 01 September 2014 13:24 geschrieben von 
vorl. amtl. Endergebnis der Landtagswahl in Sachsen 2014 vorl. amtl. Endergebnis der Landtagswahl in Sachsen 2014 Quelle: ZDF.de

Dresden - Die sächsische CDU (39,41%) unter Ministerpräsident Stanislav Tillich und die sächsische AfD (9,74%), energisch zum Wahlsieg geführt durch Frauke Petry, sind die eindeutigen Wahlsieger bei der Landtagswahl 2014 im Freistaat Sachsen.

Knapp gescheitert am erneuten Einzug in den Landtag ist die NPD (4,95%). Dass es die FDP (3,78%) kaum noch schaffen dürfte, war erwartet worden. Die Grünen (5,73%) erreichten ein unspektakuläres Ergebnis. Bei Linkspartei (18,91%) und SPD (12,36%) gab es wieder mal lange Gesichter.

Doch der unbestritten große Erfolg der AfD stand von Anfang an im Schatten wirtschaftlicher Sorgen der Spitzenkandidatin Frauke Petry.

Der Informationsdienst "Pour Erika.de" ( http://www.pour-erika.de/politik/vor-dem-rucktritt-afd-spitzenpolitikerin-frauke-petry-wohl-kaum-vorzeigeunternehmerin.html Link ) deckte schon am 08.10.2013 auf: "Dr. Frauke Petry (Jahrgang 1975) gilt neben Prof. Dr. Bernd Lucke als herausragendes Gesicht der deutschen Neo-Partei AfD (Alternative für Deutschland). Seit 2007 ist Frauke Petry zusammen mit ihrem Ehemann Sven Petry (Jahrgang 1976) und ihrer Mutter Renate Marquardt (Jahrgang 1940) unternehmerisch aktiv. Das allerdings mit offensichtlich wenig Erfolg, denn die Unternehmungen der Dr. Frauke Petry sind entweder inzwischen von Amts wegen gelöscht worden (PURinvent Limited) oder aber bilanziell vollkommen überschuldet (PURinvent GmbH).

Dabei gilt Dr. Frauke Petry als hoch intelligente und sehr ehrgeizige Frau. Allein ihre Promotion in Chemie muss gelobt werden, denn der Studiengang in Chemie ist eine echte Leistung und Herausforderung.

Logo der AfD
Logo der AfD

Unternehmerisch tätig wurde Dr. Frauke Petry mit der Idee Patente ihrer Mutter Renate Marquardt zu vermarkten. Doch obwohl ihr zu dieser gut gemeinten Absicht der Beifall der Politik nicht fehlte (u.a. Ehrung durch den Bundespräsidenten), schmierte ihr unternehmerisch stets so ziemlich alles ab. Das Unternehmen PURinvent GmbH (HRB 23143, Amtsgericht Leipzig) firmiert in der Weißenfelser Straße 63 in 04229 Leipzig. Zuvor benannte man als Firmenadresse die Karl-Heise-Straße 99 in 04229 Leipzig, doch von Amts wegen wurde im Handelsregister eine neue Anschrift der GmbH als auch der geschäftsführenden Gesellschafterin Frauke Petry eingefordert. Dies geschah 2012 und mutmaßlich muß davon ausgegangen werden, dass man schon damals "abtauchen" wollte oder aber mit den gesetzlichen Auflagen zur Führung eines Gewerbes nicht klar kam. Das Stammkapital der PURinvent GmbH beträgt 25.000 Euro.

Auch Renate Marquardt und Sven Petry (im Hauptberuf Pfarrer) hatten in der PURinvent ursprünglich Prokura. Diese Prokura wurde allerdings am 14.12.2012 gelöscht. Der Verdacht liegt dabei nahe, dass schon damals Frauke Petry ihre Mutter und ihren Mann damit vor möglichen Haftungsansprüchen schützen wollte. Das Unternehmen ist in schwerer wirtschaftlicher Schieflage.

Die PURinvent GmbH hatte zum Jahresultimo 2012 Verbindlichkeiten von 604.713,19 Euro aufgetürmt. Im laufenden Geschäftsjahr 2013 soll die Verschuldung gar noch angestiegen sein. Die politische Arbeit für die AfD ließ Frauke Petry kaum noch Zeit unternehmerisch zu wirken. Von diesem Verschuldungspegel sind 130.491,36 Euro bis zum 31.12.2013 zur Rückzahlung endgültig fällig. Die Pleite droht, der Verdacht einer Insolvenzverschleppung steht im Raum. Es liegen Einträge zu (noch nicht) fällig gestellten Krediten und einem Girokonto vor.

Auch mit einer englischen Limited (Stammkapital 100 Englische Pfund) war Frauke Petry schon aktiv. Die PURinvent Limited hatte sogar eine Zweigniederlassung in Deutschland, eingetragen (HRB 4273) beim Amtsgericht Göttingen und wurde dort 2009 auch wieder gelöscht. Die PURinvent Limited selbst wurde in England 2013 von Amts wegen gelöscht. Grund dafür war das Nichtnachkommen der Geschäftsführung seit 2010 die Jahresbilanzen vorzuweisen. Allein für 2009 wurde ein sogenanntes "Dormant" abgegeben, das eine Art Bilanzfragebogen für Gesellschaften ist, die keinerlei Umsätze im Geschäftsjahr getätigt haben.

Zum unternehmerischen Notstand steht Dr. Frauke Petry wohl auch bald innerhalb der AfD Ärger ins Haus. Zu eigenmächtig habe die begabte Chemikerin und glücklose Unternehmerin in der jungen Partei gehandelt. Auch zu hohe Reise- und Bewirtungskosten soll Frauke Petry zulasten der AfD Kassen generiert haben. Aus den Landesverbänden Sachsen-Anhalt und Bayern war gar von einem "Spesenrittertum" die Rede.

Andererseits hatte die AfD im Landesverband von Dr. Frauke Petry (Sachsen) den mit Abstand größten Erfolg bei der Bundestagswahl am 22.09.2013. Und für die Landtagswahlen in Sachsen 2014 hätte die Alternative für Deutschland gute Chancen in den Landtag einzuziehen. Möchte sich etwa Dr. Frauke Petry in dieses politische Ziel auch persönlich wirtschaftlich "hineinretten"?

Doch gute Politiker müssen zuvor nicht zwingend erfolgreiche Unternehmer gewesen sein. Zudem wacht die "AfD Spezialeinsatzwaffe" Dagmar Metzger (PR Agentur Wordstatt) stets über dem öffentlichen Bild von Dr. Frauke Petry und Prof. Dr. Bernd Lucke. So bleibt man auch im Mißerfolg eine Zeit lang noch scheinbar erfolgreich."

Inzwischen hat Frauke Petry die Unternehmen insolvent gestellt und auch eine Privatinsolvenz hingelegt. Auslagen mit der AfD sollen über das Bankkonto des Ehemanns transferiert werden. Ein Ermittlungsverfahren mit dem Tatverdacht der Insolvenzverschleppung ist anhängig.

Letzte Änderung am Montag, 01 September 2014 13:47
Artikel bewerten
(5 Stimmen)