www.derfflinger.de

Freigegeben in Politik

Führender Kopf der Libertären

Gold-Experte Peter Boehringer in die AfD eingetreten

Mittwoch, 15 Juli 2015 15:35 geschrieben von  Enno-Martin Cramer
Peter Boehringer Peter Boehringer Quelle: YouTube

München – Der bekannte Gold-Experte und Gründungsvorstand der Deutschen Edelmetallgesellschaft e.V. Peter Boehringer soll nach bislang noch unbestätigten Informationen aus Parteikreisen vor wenigen Tagen in die AfD eingetreten sein. Der Inhaber der PBVV Vermögensberatung in München wurde vor allem als Initiator der Bürgerinitiative „Holt unser Gold heim“ bekannt, die sich für die Rückführung aller deutschen Goldreserven von ausländischen Lagerplätzen wie der Fed New York einsetzt. Vor knapp drei Monaten veröffentlichte Boehringer, der als überzeugter Libertärer und Anhänger der Österreichischen Schule der Nationalökonomie gilt, beim Münchner FinanzBuch Verlag ein gleichnamiges Buch.

In den letzten Wochen erschienen mehrere Artikel des renommierten Edelmetallspezialisten auf der Anlegerseite GOLDSEITENBLOG.DE, in denen er sich kritisch mit dem abgewählten und mittlerweile aus der AfD ausgetretenen Ex-Sprecher Bernd Lucke und seinem Kurs auseinandersetzte. Zuletzt berichtete Boehringer für die „Goldseiten“ vom AfD-Bundesparteitag in Essen. Darin hieß es: „Lucke ist weder klassisch-liberal noch wirtschaftsliberal – von Geldsystemkompetenz ganz zu schweigen. Er ist auch nicht angebracht national – sonst würde er die dramatische illegale Überfremdung Deutschlands wenigstens thematisieren. Lucke ist nur Lucke. Er steht für ein Machtsystem in eigenem Recht. Alles was er macht, geschieht pro domo – und alles in diesem System muss sich diesem Anspruch unterordnen – auch die Inhalte der Kaum-noch-Alternative namens Lucke-AfD.“

Wie aus AfD-Kreisen zu vernehmen war, soll Boehringer vermutlich eine führende Rolle in der parteiinternen Gruppierung „Libertäre Alternative“ übernehmen, in der sich die Anhänger des klassischen Liberalismus in der AfD organisieren. Die Gruppierung stand den vermeintlich wirtschaftsliberalen Vertretern Lucke, Henkel und Kölmel stets kritisch gegenüber. Der Diplom-Kaufmann und Diplom-Informatiker ist Mitglied der Hayek-Gesellschaft und Träger der Roland-Baader-Auszeichnung des Hamburger Instituts für Austrian Asset Management (IfAAM). Vor Gründung seiner PBVV Unternehmensberatung war Boehringer zehn Jahre in verschiedenen Funktionen für internationale Unternehmen tätig, u.a. für Booz & Co. Inc., die Technologieholding GmbH und die European Telecom Holding AG. Sollten sich die Informationen über den AfD-Parteibeitritt des bekannten Gold-Experten bestätigen, würde dies einen enormen Kompetenzgewinn für die Partei bedeuten, die nach Umfragen in der Wählergunst derzeit auf rund drei Prozent abgerutscht ist. Wir haben Boehringer eine entsprechende Anfrage zukommen lassen.

Letzte Änderung am Mittwoch, 19 August 2015 15:42
Artikel bewerten
(11 Stimmen)