www.derfflinger.de

Freigegeben in Politik

"Es ist noch einiges offen in der Ausrichtung“

Peter Boehringer bestätigt Eintritt in die AfD

Montag, 17 August 2015 16:55 geschrieben von  Enno-Martin Cramer
Peter Boehringer Peter Boehringer Quelle: YouTube | GoldMoneyNews

München – Der Gold-Experte und Publizist Peter Boehringer hat gegenüber DERFFLINGER seinen Eintritt in die AfD bestätigt. Er wolle jedoch vorerst einfaches Mitglied bleiben und keine Funktionen in der Partei übernehmen. „Es ist noch einiges offen in der Ausrichtung, und ich habe selbst noch einiges zu recherchieren und zu finden und zu beeinflussen bei der neuen AfD“, so der Inhaber der PBVV Unternehmensberatung, der auch Vorstandsmitglied der Deutschen Edelmetall-Gesellschaft e.V. ist.

Boehringer, der vor allem als Initiator der Initiative „Holt unser Gold heim“ bekannt wurde und vor wenigen Monaten ein gleichnamiges Buch veröffentlicht hat, legt zudem Wert auf die Feststellung, dass er nicht erst nach der Wahl Frauke Petrys in die AfD eingetreten ist, sondern vor dem Essener Parteitag. Sein Beitritt sei daher nicht aus opportunistischen Gründen erfolgt.

Die Vermutung aus Parteikreisen, er werde eine „führende Rolle in der Libertären Alternative“ übernehmen, sei nicht korrekt. „Ich kenne zwar die Gruppe und bin da in Kontakt da, aber ich kenne nicht mal die Orgastruktur vor und nach Essen“, so Boehringer gegenüber DERFFLINGER. In der „Libertären Alternative“ sammeln sich Anhänger des klassischen Liberalismus und der Österreichischen Schule der Nationalökonomie in der AfD. Die Libertären unterstützten im Gegensatz zu vermeintlichen Wirtschaftsliberalen wie Hans-Olaf Henkel oder Bernd Kölmel die Kandidatur Petrys und befürworten eine gesellschaftspolitisch konservative Ausrichtung der Partei.

Letzte Änderung am Montag, 17 August 2015 17:13
Artikel bewerten
(5 Stimmen)
Peter Boehringer and James Turk discuss gold, silver prices and manipulation Quelle: GoldMoneyNews auf YouTube