www.derfflinger.de

Stephan Kraus

Stuttgart – Harald Seiz ist ein an Vertrauen gewinnender Geschäftsmann. Vertrauen verschafft ihm das Edelmetall Gold. Das Aurum gilt über Jahrtausende und rund um den Globus als Wert an sich. Gold gilt besonders in krisenhaften Zeiten mit weltwirtschaftlichen Risiken als „sicherer Hafen“. Weil es solche Krisenherde derzeit viele gibt, stieg der Preis des Edelmetalls Ende Juni auf über 1.400 US-Dollar je Feinunze und damit auf den höchsten Wert seit über sechs Jahren. Da die US-Notenbank Fed signalisiert hat, ihre Leitzinsen zu senken, und die Europäische Zentralbank (EZB) ihre Geldpolitik in der Eurozone weiter lockern dürfte, hat der Nachteil von Gold, keine Zinsen oder Dividenden abzuwerfen, für Anleger an Bedeutung verloren. Wenn Zinsen weiter fallen, schlägt das immer positiv auf den Goldpreis durch. Daniel Briesemann, Edelmetallexperte bei der Commerzbank, erklärt das so: „Die Aussicht auf eine geldpolitische Wende der beiden großen Notenbanken ist der Hauptgrund für den Preisanstieg. Die Attraktivität von Anleihen ist so gefallen und dies macht Gold für Anleger interessanter.“ Niedrigere Zinsen sind grundsätzlich eine Belastung für Währungen. Selbst der US-Dollar ist zuletzt wegen der Aussagen von US-Notenbankchef Jerome Powell unter Druck geraten. Der jüngste Anstieg des Goldpreises steht eindeutig im Zusammenhang mit den Kursverlusten des Dollar.

Artikel bewerten

München - Bayern hält die Krankenhausförderung von 2020 bis 2023 auf Rekordniveau: Der jährliche Krankenhausförderetat von derzeit rund 643 Millionen Euro wird fortgeführt. Damit können weiterhin jedes Jahr insbesondere große Einzelbaumaßnahmen gefördert und optimale stationäre Versorgungsstrukturen in Bayern gewährleistet werden. Dies hat das bayerische Kabinett in seiner Sitzung beschlossen.

Artikel bewerten

München - Die Zahl der Arbeitslosen in Bayern ist im Juni unter 200.000 gesunken. Die Arbeitslosenquote ging im Vergleich zum Vormonat um 0,1 Punkte auf 2,6 Prozent zurück. Vor einem Jahr hatte die Quote 2,7 Prozent betragen. Zum Vergleich: Die bundesweite Arbeitslosenquote lag im Juni bei 4,9 Prozent.

Artikel bewerten
Schlagwörter: :

Ras Al Khaimah - Ahmed Kabir (CFO), Shafi Muhammad Abdelkareem (Wealth Manager) und Murad Silwad (Customer Relationship Manager) sind die Köpfe hinter der ‚First Investments FZE‘ mit Geschäftssitz in der arabischen Stadt Ra’s al-Chaimah. Diese Stadt, im Norden der Vereinigten Arabischen Emirate gelegen, ist eigentlich eine Badeort und für herrliche Strände am Persischen Golf bekannt.

Artikel bewerten

München - Der umstrittene MLM-Kaufmann Cengiz Ehliz lässt über seinen Rechtsanwalt Holger von Hartlieb klarstellen, dass eine MPM Group AG mit Sitz im Großherzogtum Luxemburg offizieller Rechtsnachfolger der früheren FlexCom ist. Das ist für mögliche Anspruchsteller eine klare Aussage.

Artikel bewerten

Frankfurt am Main – Der Kaufmann Thomas Olek hat seine Wurzeln im Ruhrgebiet. Von dort zog er aus, um in Sachsen Karriere bei der Sachsen LB zu machen und später in Leipzig seine publity AG zu formen. Fehlendes Selbstvertrauen kann man dem publity-Vorstandsvorsitzenden Thomas Olek wirklich nicht vorwerfen. „Der Anspruch von publity ist es, für Investoren innovative und effiziente Immobilienanlagelösungen zu schaffen, die mit den individuellen Anlagezielen der Investoren harmonisch übereinstimmen. Ein tiefes Verständnis der Anlageklasse Immobilie, ein etabliertes Netzwerk in der Bankenbranche und die jahrzehntelange Erfahrung des Managements von publity sind die Grundlage dafür, diese optimalen Finanzprodukte zu entwickeln und zu realisieren.“ So sieht es Thomas Olek.

Artikel bewerten