www.derfflinger.de

Stephan Kraus

München - Solarstrom ab 49 Euro monatlich bieten die "MEP Werke" des Münchener Unternehmers Konstantin Strasser interessierten Eigenheimbesitzern an. Das Angebot rechnet sich für Kunden gut und für Strassers Unternehmung noch besser. Doch abseits solcher normaler Geschäfte hat es Konstantin Strasser geschafft, ganz andere Achsen für sein Business aufzubauen.

Artikel bewerten

Offenbach am Main - Offenbar steht die Leipziger Fondsindustrie der "publity AG" unter erheblichem Investitionsdruck. Da die Vertriebe wohl Anlegergelder en masse einspülen, müssen Anlageentscheidungen in Immobilienprojekte getroffen werden. Und die "Propagandaabteilung der publity", so ein Vertriebler ganz offen, "bläst zu jedem Mist eine Jubelfanfare".

Artikel bewerten

Berlin -Viele deutsche Großunternehmen sehen keinen Sinn mehr in Investitionen im eigenen Land. Noch läuft die deutsche Wirtschaft, aber die Abwanderung von Firmen und Investionskapital könnte zu Problemen führen.

Artikel bewerten

Budapest - Als Rudolf Engelsberger die Unternehmensführung bei "FlexKom International" Anfang des Jahres übernahm, gab es viele Stimmen, die dem Bayern im FlexKom-Chaos nur eine kurze Zukunft voraussagten. FlexKom, das Verbraucherrabattsystem des Bad Tölzer Kaufmanns Cengiz Ehliz, galt als vertrieblich erstklassisch, verwaltungstechnisch aber als "unbeherrschbar". Wichtige Ziele wie eine direkte Zahlungsfunktion mit der FlexKom-Card waren immer noch nicht möglich. Viele Partner murrten. FlexKom konnte über lange Monate nicht nachlegen. Auch Konflikte mit der Finanzmarktaufsicht wären möglich gewesen.

Artikel bewerten

Berlin - Gelegentlich ist in den letzten Wochen der Verdacht zu hören, die Bundesregierung wolle die Fußball-Weltmeisterschaft nutzen, um problematische und umstrittene Regierungsvorhaben an der Öffentlichkeit vorbei im Eiltempo durchzupeitschen. Eines dieser Vorhaben ist der Ausbau der Facking-Technologie in Deutschland. Die Öffentlichkeit ist überwiegend kritisch gestimmt, aber die Bundesregierung drückt aufs Tempo.

Artikel bewerten

München - Als vergangenen Donnerstag bei Sotheby's in Paris die Auktion zum Gemälde "Büßerin Maria Magdalena" von Artemisia Gentileschi anstand, war alles gespannt wie hoch der Preis für das beste Gebot sein wird. Die Taxe hatte zuvor das Meisterwerk mit sehr vorsichtigen 300.000 Euro bewertet. Doch es war klar, dass die Bieterpreise weit darüber hinaus reichen würden.

Artikel bewerten

Athen - EU-Technokraten und Banken-Mächtige werden zwar nicht müde, den Aufschwung Griechenlands herbeizureden – die ökonomischen Kennzahlen sprechen aber eine andere Sprache. Von einer erfolgreichen Stützung des Pleitelandes im europäischen Südosten und erst recht von einer wirtschftlichen Erholung kann keine Rede sein.

Artikel bewerten
Schlagwörter: :

Berlin - Roland Tichy (Jahrgang 1955), langjähriger Chefredakteur des Magazins "Wirtschaftswoche" wurde nun einstimmig zum Vorsitzenden der CDU nahen "Ludwig-Ehrhardt-Stiftung" gewählt. Dort tritt er die Nachfolge des gleichfalls renommierten FAZ-Journalisten Hans D. Barbier (Jahrgang 1937) an. Auch Oswald Metzger (heute CDU Mittelstandssprachrohr, zuvor haushaltspolitischer Sprecher der Bundestagsfraktion von Bündnis90/Grüne) gehört dem neuen Vorstand an.

Artikel bewerten

Heusenstamm - So genannte "Goldsparpläne" sind bei Anlegern und vor allem Vertrieben in aller Munde. Man möchte die Anlagesicherheit im glänzenden Aurum (lateinisch für Gold), bzw. den leichten vertrieblichen Abschluß mit schöner Provision. Die in Heusenstamm bei Offenbach am Main firmierende "PIM Gold und Scheideanstalt GmbH" surft seit Jahren auf dieser Welle. Geschäftsführer Mesut Pazarci hatte erst einigen Erfolg, sah sich dann allerdings einem "shitstorm" (wie er es formuliert) im Internet ausgesetzt, an dessen Spitze sich der umstrittene Berliner "Anlegeranwalt" Dr. Thomas Schulte auftat. Sogar einen "Rassismus-Verdacht" sprach man im Umfeld des Mesut Pazarci gegenüber dem blonden Hünen und Rechtsanwalt Dr. Thomas Schulte aus. Zu aufwendig war dessen Jagd auf den Goldhändler.

Artikel bewerten