www.derfflinger.de

Stephan Kraus

Wien - Das Verbraucherrabattsystem "FlexKom" des oberbayerischen Kaufmanns Cengiz Ehliz ("we benefit people") wächst und wächst. Nach der Verpflichtung des erfahrenen Rudolf Engelsberger als Vorstand der FlexKom International AG im Kanton Thurgau/Schweiz kam die zuletzt heftig kritisierte Marke rasch wieder in ruhigeres Fahrwasser. Umsichtig ordnete Rudolf Engelsberger die konzernnahen Strukturen. Der zuvor verantwortliche Finanzvorstand Hasan Süslü war offenbar im Streit mit Gründer Cengiz Ehliz bei FlexKom international ausgeschieden. Er habe "mehr als einen Hauch Chaos hinterlassen".

Artikel bewerten

München - Dagmar Metzger (Wordstatt) war bis vor wenigen Wochen eine sehr umtriebige Bundespressesprecherin für Bernd Lucke und seine AfD. Gerne hätte sie die Neopartei ins Fahrwasser der FDP geführt. Doch konservative Kräfte innerhalb der AfD wollten Dagmar Metzger nicht. Und ihr Organisationspotenzial innerhalb der AfD war überschaubar bescheiden. Um Dagmar Metzger herum haben nun Euro-Skeptiker aus AfD und FDP eine „Liberale Vereinigung“ gegründet. Damit wolle man eine Art Denkfabrik ins Leben rufen. Auch die Gründung einer neuen Partei scheint möglich. Offenbar sucht Dagmar Metzger nach ihren Auftritten bei CSU, Freie Wähler, FDP und AfD endlich eine politische Plattform für sich exklusiv. "Konsensfähig war Dagmar Metzger nie", sagt auch Beatrix von Storch, die gerade auf einem Listenplatz der AfD ins Europaparlament gewählt wurde. Gerne hätte Dagmar Metzger auf diesem oder einem anderen Listenplatz kandidiert. Doch die Basis der AfD wußte Dagmar Metzger nie zu schätzen. Auch Frauke Petry, Stellvertreterin des Bernd Lucke innerhalb der AfD und aussichtsreiche Kandidatin für die Landtagswahl in Sachsen in wenigen Wochen, mochte Dagmar Metzger irgendwann nicht mehr.

Artikel bewerten

Moskau - Beobachter hatten schon im Vorfeld etwas Besonderes erwartet, und sie wurden nicht enttäuscht. Rußland schloß jetzt mit China einen Vertrag über Erdgaslieferungen mit einem geschätzten Geschäftsvolumen von mehr als 400 Milliarden Dollar ab. Dazu wird eine neue östliche Pipeline geplant.

Artikel bewerten

Tübingen - Der Tübinger Immobilienhändler fairvesta nimmt Kritik sehr ernst und hat nun einen unabhängigen Wirtschaftsprüfer beauftragt, sämtliche Immobilienfonds und Anleihen auf die erhobenen Vorwürfe zu überprüfen. Der Wirtschaftsprüfer konnte keine Unregelmäßigkeiten, Verschiebungen von Immobilien oder Anlegergeldern oder gar Auszahlungen von Altanlegern durch Neuanlegern oder Interessenkollisionen feststellen und entlastet die fairvesta Unternehmensgruppe vollumfänglich. Unterdessen verdichten sich die Anzeichen dafür, dass die Vorwürfe und Falschbehauptungen gezielt lanciert werden.

Artikel bewerten
Schlagwörter: :

Berlin - Zur Lage in der Ukraine erklärt der Spitzenkandidat zur Europawahl und Vorsitzende der FDP im Europäischen Parlament FDP-Präsidiumsmitglied Alexander Graf Lambsdorff:

„Die Aufforderung von Präsident Putin an die Separatisten, das Referendum in der Ost-Ukraine zu verschieben, ist ein gutes Signal und macht Hoffnung, dass es zu einer Stabilisierung der Lage kommen kann. Die NATO sollte jetzt auf Provokationen wie Truppenverschiebungen an ihre Ostgrenze verzichten, die EU die Debatte über Sanktionen auf Eis legen. Gleichzeitig muss der Westen genau kontrollieren, ob Putin es mit der Entspannung wirklich ernst meint. Seine Aufforderung war ein richtiger Schritt, die Erfahrungen nach der Genfer Konferenz zeigen allerdings, dass auch der Westen gut beraten ist, Lenins Motto zu beherzigen: ‚Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser!‘

Artikel bewerten

Leipzig - Offenbar von Kritikern getrieben, sieht sich der Pressestab der Leipziger Fondsgruppe publity AG derzeit genötigt, ganze Folgen von Jubelmeldungen unters Publikum zu verteilen. Knapp 100 Tage, nachdem die publity Finanzgruppe von der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) für den „publity Performance Fonds Nr. 7 GmbH & Co. geschlossene Investment KG“ als erstem Publikumsfonds die Zulassung zum Vertrieb an Privatanleger erhalten hat, ziehen die Geschäftsführer der designierten Kapitalverwaltungsgesellschaft, der publity Performance GmbH, Christoph Blacha und Frederik Mehlitz, ein Fazit.

Artikel bewerten

Leipzig - Thomas Olek, eine stattliche Erscheinung, ist der Kopf der publity Firmengruppe aus Leipzig. Der Unternehmensverbund hat nach erfolgreichen Jahren im NPL-Geschäft (non performing loans) nun den Immobilienhandel im großen Stil für sich entdeckt. Um Erfolge und Erfolgsaussichten für Vertriebe greifbar zu dokumentieren, bediente sich zuletzt die publity AG des Ersatzgutachters "CHECK Analyse" (Stephan Appel). Die Unternehmensanalyse CHECK hat den publity Performance Fonds Nr. 7 geprüft und kommt zu dem Ergebnis "Klassenziel erreicht".

Artikel bewerten