www.derfflinger.de

Stephan Kraus

München - Michael Scheibe, Dreh- und Angelpunkt einer COOINX S.A. aus Luxemburg, möchte scheinbar mit dem "Produktgeber" wee des Oberbayern Cengiz Ehliz kräftig Investoren für Token und Co. gewinnen. Dieses doch fragwürdige Geschäftsmodell wurde zuletzt vor allem durch die HESSEN DEPESCHE, aber auch durch andere Medien sehr kritisch hinterfragt.

Artikel bewerten

Berlin - Im Rahmen unserer Berichterstattung über den umtriebigen ehemaligen Oberleutnant der NVA Jörg Löser kamen einige Nachfragen zu dessen Engagement für die Deutsch-Russische Wirtschaftsallianz e.V.. Jörg Löser ist dort Schatzmeister der Organisation und sicherlich auch Dreh- und Angelpunkt so einiger Aktivitäten.

Artikel bewerten

München - Die Deutsche Finance Group ist der Gewinner des „SCOPE Alternative Investment Award 2019“ in der Kategorie „Real Estate Investment Specialist – Retail“. Damit wird die Deutsche Finance als bester Asset Manager für spezialisierte Strategien im Privatkundenbereich ausgezeichnet. Zudem wurde die Deutsche Finance als „Bester Asset Manager – Top 2019“ in der Kategorie „Institutional Real Estate Specialist“ gewählt.

Artikel bewerten
Donnerstag, 13 Dezember 2018 15:25

HSP7 Gruppe des Ali Zabih im "Neusurenland"

Hamburg – Ali Zabih, Hamburger Immobilienentwickler, will es allen zeigen. Am 31. Dezember 2017 postete seine auf Immobilienprojektierung spezialisierte HSP7 Gruppe auf ihrer Facebook-Seite diese Jahresbilanz: „Ein besonders lehrreiches, aufregendes und erfolgreiches Jahr neigt sich dem Ende zu. Mit starkem Fokus arbeiteten wir unseren Zielen entgegen, und das Schönste ist immer noch, wenn die Arbeit einem wirklich große Freude bereitet. 2017 war ja schon ganz nett, aber wir wissen: 2018 wird der Hammer! Es geht weiter mit spannenden Projekten und unserem Teamausbau.“ Verfolgt man die zurückliegenden geschäftlichen Aktivitäten der in Hamburg beheimateten Unternehmensgruppe, dann kann man getrost davon ausgehen, dass der Jahresrückblick 2018 und der Ausblick auf das kommende Jahr ähnlich euphorisch ausfallen wird.

Artikel bewerten

Berlin - Eigentlich sollte man im Jahr 2018 längst alle Netzwerke und Seilschaften aus der alten DDR überwunden haben. 29 lange Jahre sind nach der Wende zwischen Elbe und Oder vergangen. Der sozialistische Satellitenstaat der auch zusammengebrochenen Sowjetunion findet beinahe nur noch in den Erinnerungen der heute über 40jährigen statt. Die Erinnerungen an Erich Honecker und Egon Krenz, an wirtschaftliche Unfähigkeit und nachrichtendienstliche Extraklasse schwindet. Doch tatsächlich tummeln sich noch immer einige Offiziere, vor allem die der Hauptverwaltung Aufklärung (HVA), in losen Verbindungen im Zeitgeschehen.

Artikel bewerten

München – Im August dieses Jahres berichtete das Wochenblatt „Die Zeit“ von der wieder deutlich gestiegenen Attraktivität von speicherbestückten Solaranlagen und titelte: „Solarstrom lohnt sich wieder.“ Seit einem Jahr wächst der Markt für Solaranlagen spürbar, und das gilt besonders für das erste Halbjahr 2018. Im Zeitraum vom Januar bis Juni wurden in Deutschland mehr als 35.000 Anlagen installiert. Dem Bundesverband Solarwirtschaft zufolge ist das im Vorjahresvergleich eine Steigerung um fast 50 Prozent. Die umweltfreundliche Sonnenenergie wird vor allem bei der Stromgewinnung für Eigenheime genutzt.

Artikel bewerten

Oldenburg - Die Brüder Alexander Hahn und Marco Hahn sind die Deutsche Lichtmiete! Der systematische Einsatz von energieeffizienter LED-Beleuchtungstechnik kann die Gesamtbetriebskosten von Unternehmen beträchtlich senken und Umweltschutz mit Kosteneinsparungen auf fast idealtypische Weise verbinden. Trotzdem verzichten insbesonderekleinere Firmen auf eine Umrüstung, weil der Kauf von LED-Technik in Industriequalität mit erheblichen Kosten verbunden ist. Als Alternative dazu gilt das innovative Mietkonzept der Deutschen Lichtmiete.

Artikel bewerten