www.derfflinger.de

Donnerstag, 14 Mai 2020 21:41

Kulturland Bayern kann auf Zusagen der Staatsregierung bauen

in Politik

München - Auch in der Coronakrise beweist die Bayerische Staatsregierung kulturelle Umsicht und stockt ihr Hilfsprogramm für die krisengeschüttelte Kulturbranche deutlich auf: 200 Millionen Euro statt wie bisher geplant 90 Millionen Euro sollen nun für Künstler und Kulturschaffende im Freistaat bereitgestellt werden. Profitieren sollen nun auch Künstler, die nicht in der Künstlersozialkasse organisiert sind. Und es gibt weitere Millionenhilfen für Spielstätten wie Theater und Kinos, für Musikschulen, Laienmusikgruppen und den Ausfall von Filmproduktionen.

weiterlesen ...