www.derfflinger.de

Berlin - Das Europäische Branchenkompetenzzentrum für die Gesundheitswirtschaft ist ein eigenwilliges Konstrukt des Gesundheitsökonomen Klaus Aulenbacher (Jahrgang 1967). Gerne möchte Klaus Aulenbacher mit seinen Kollegen Dr. Jürgen Holz und Andre Kleinheisterkamp Öffentlichkeit und Anlegern noch Normalität im EUBKZGW vorspielen. Doch die Bombe tickt!

Berlin - Trotz der bereits jetzt massiven Armutszuwanderung aus den Balkanstaaten spricht sich Bundeswirtschaftsminister Sigmar Gabriel (SPD) dafür aus, dass die Balkanstaaten schon bald in die Europäische Union (EU) aufgenommen werden. Er ist der Auffassung, dass sie in den letzten Jahren eine positive Entwicklung zurückgelegt haben, sodass jetzt Zeit für einen EU-Beitritt sei. Bisher sind aus dieser Region nur Kroatien und Slowenien EU-Mitglieder. Serbien, Montenegro, Mazedonien und Albanien führen derzeit Beitrittsverhandlungen – offiziell außen vor sind bisher nur der Kosovo sowie Bosnien und Herzegowina.

Brüssel - Eben erst unterzeichnete die bankrotte Ukraine das Assoziierungsabkommen mit der EU und hofft nun auf finanzielle Unterstützung aus dem Westen, da ist schon der nächste „Rettungs“-Kandidat in Sicht, der sogar noch ärmer dran ist: Albanien. Ab sofort ist das ärmste und korrupteste Land Europas offiziell Beitrittskandidat zur EU.