www.derfflinger.de

Dienstag, 21 Oktober 2014 04:47

Verschwörungstheorien zu Ebola

München - Ist Ebola, ein Virus, das in einem US-Geheimlabor entwickelt worden ist?

In den sozialen Netzwerken ist von der „ Ebola Lüge“ die Rede. So behauptet u. a. Chris Brown auf Twitter, dass er denke, Ebola ist eine Form der Bevölkerungskontrolle“. Ebola soll durch das Rote Kreuz durch Injektionen künstlich verbreitet worden sein. Das ist Stoff für einen Thriller, den der deutsche Regisseur Wolfgang Petersen in seinem Film “Outbreak”, lautloser Killer, von 1995 erzählt. Ärzte versuchen ein Gegenmittel zu einem gefährlichen Virus zu entwickeln und müssen feststellen, dass das Virus als Waffe vom Militär erzeugt worden ist.