www.derfflinger.de

Mainz - Rund eineinhalb Jahre nach Umstellung der geräteabhängigen Gebühr für den öffentlich-rechtlichen Rundfunk auf die haushaltsbezogene Zahlung will die in „ARD ZDF Deutschlandradio Beitragsservice“ umbenannte GEZ auch den letzten Nichtzahlern der Zwangsabgabe zu Leibe rücken. Die von vielen Menschen als Schnüffelbehörde wahrgenommene Einrichtung verschickt derzeit massenhaft Briefe an bisher nicht gemeldete, volljährige Bürger, um sie zur Anmeldung zu bewegen. Die Daten wurden vorher mit den Einwohnermeldeämtern der Gemeinden abgeglichen.

Saarbrücken - Er wirkte immer ein wenig arrogant, aber er konnte es sich auch mit gutem Gewissen erlauben. In aller Regel wußte er es eben einfach besser als seine grünschnäbeligen oder politisch allzu korrekten Gesprächspartner in den Talk-Shows und Zeitungskolumnen.

Die Rede ist von Peter Scholl-Latour, dem Bestsellerautor, Vielgereisten und Urgestein des bundesdeutschen Nachkriegsjournalismus. Er starb am Samstag nach langer Krankheit in seinem Haus in Rhöndorf am Rhein.

Berlin - Bundesinnenminister Thomas de Maizière (CDU) hat das Ausspionieren der Sozialen Netzwerke durch Bundeswehr und Bundesnachrichtendienst gerechtfertigt, das jüngst für erhebliche Diskussionen in der Öffentlichkeit sorgte. Er begründet dies mit der allgemeinen Verlagerung der Kommunikation ins Internet.

Seite 2 von 2