www.derfflinger.de

Berlin - Es ist schon sehr dubios, dass der so genannte „Nationalsozialistische Untergrund“ (NSU) über Jahre hinweg Banken ausrauben und Menschen töten konnte, ohne dass die Sicherheitsbehörden ihm auf die Schliche kommen konnten. Noch merkwürdiger ist dies vor dem Hintergrund der immer dichteren Überwachung und Ausspähung seitens nationaler und internationaler Geheimdienste.

Samstag, 19 Juli 2014 12:12

Tod eines Agentenjägers

Köln - Heribert Hellenbroich (geboren 1937) verstarb in aller Ruhe am 10. Juli 2014 in Köln und wurde am 14.07. auf dem Friedhof Köln-Thenhoven beigesetzt. Er war einer der bekanntesten "Agentenjäger" der Bundesrepublik Deutschland und Chef der beiden Nachrichtendienste "Bundesamt für Verfassungsschutz" (BfV) sowie "Bundesnachrichtendienst" (BND).