www.derfflinger.de

Berlin - Nach mehreren negativen wirtschaftlichen Kennziffern und Prognosen hat nun auch die deutsche Industrie Zahlen vorgelegt, die alles andere als optimistisch stimmen. Wie das Bundeswirtschaftsministerium mitteilte, ist die Produktion von Industrie, Baugewerbe und Energie-Erzeugern im August um etwa vier Prozent zurückgegangen. Die deutsche Industrie hatte sogar einen Rückgang von 6,0 Prozent zu beklagen. Solch ein großes Minus war zuletzt vor über fünf Jahren zu verzeichnen gewesen. Den größten Rückgang mussten die Produzenten von Industriegütern hinnehmen, dort lag das Minus bei 8,8 Prozent. Besonders hart traf es die Hersteller von Nutzfahrzeugen und Elektrotechnik-Gütern.

Hamburg - Die „Welt“ brachte es in ihrer Ausgabe nach dem historischen Sieg der deutschen Fußball-Nationalmannschaft über Brasilien auf den Punkt und feixte: „Seit Dienstag 23.48 Uhr wird zurückgesprochen.“ Der politisch unkorrekte Anklang an die berühmte „Führer“-Rede zum Beginn des Polenfeldzugs im September 1939 hat Gründe: Denn seit dem deutschen Fußball-Triumph am Dienstag überbieten sich die internationalen Medien in mehr oder weniger geschmackvollen Sprach-Anspielungen auf deutsche Waffensiege früherer Zeiten.