www.derfflinger.de

Mittwoch, 11 Februar 2015 05:32

Mafia-Gelder bei britischer Großbank HSBC

Magdeburg - Die britische Großbank HSBC hat offenbar jahrelang wissentlich Konten von Kriminellen verwaltet. Tausende Dokumente enthüllen Details der Bankgeschäfte, bei denen es darum ging, Geldanlagen in der Schweiz zu verschleiern. Die Vorwürfe wiegen schwer: Beihilfe zu Steuerhinterziehung, Terrorfinanzierung und Drogenhandel. Es wurden unter anderem Gelder aus dem Handel mit Waffen, Drogen und Blutdiamanten verwaltet.