www.derfflinger.de

Leipzig - Während Konkurrenten unter Druck geraten, schaffen Thomas Olek und Kollegen eine schleichende Stärkung der eigenen Marktposition. Die von der publity Finanzgruppe, Leipzig, aufgelegte publity Performance Fonds Nr. 5 GmbH & Co. KG nimmt eine weitere Auszahlung in Höhe von 20 Prozent des eingezahlten Kommanditkapitals bzw. 4.412.600 Euro an die betreffenden Anleger vor.

Kempten - Klaus Aulenbacher (EWIV) ist ein Unternehmer mit Visionen. In der gewinnträchtigen Gesundheitswirtschaft möchte Klaus Aulenbacher sein in Berlin ansässiges Europäisches Branchenkompetenzzentrum für die Gesundheitswirtschaft (EUBKZGW) mit allerlei Charme und Überzeugungskunst internationalen Entscheidern nahe bringen. Doch das kostet erst einmal Unmengen an Investitionskapital. Diese Anschubfinanzierung soll auch über Kleinanleger kommen. Hier braucht das EUBKZGW leistungsstarke Vertriebspartner, wie beispielgebend die Truppe von WDS Concepte GmbH (Kempten) des Karl-Heinz Wuttke und des Jürgen Diamant.

Leipzig - Der Leipziger publity AG Finanzgruppe unter der Leitung von Thomas Olek und Christoph Blacha ist es mit Bravour gelungen, aus dem angestammten NPL-Geschäft in die Immobilienvermarktung vorzutoßen. Ursprünglich sahen sich Thomas Olek und Kollegen aus Anlagedruck heraus gezwungen, in den Immobilienmarkt zu wechseln. Einige Marktbeobachter waren skeptisch (http://www.pour-erika.de/finanzen/publity-ag-gute-bonitat,-aber-fragliche-immobilienkompetenz.html). Inzwischen gehören die publity Fonds aber zu den Großen im Markt.

Leipzig - Die Leipziger publity AG erwirbt mit einer Objektgesellschaft den 65 Meter hohen abc-Tower im Airport Businesspark Köln-Porz. Das moderne Büroobjekt liegt in unmittelbarer Nähe zum Flughafen Köln/Bonn und verfügt über eine Gesamtmietfläche von über 23.000 Quadratmetern.

Offenbach am Main - Offenbar steht die Leipziger Fondsindustrie der "publity AG" unter erheblichem Investitionsdruck. Da die Vertriebe wohl Anlegergelder en masse einspülen, müssen Anlageentscheidungen in Immobilienprojekte getroffen werden. Und die "Propagandaabteilung der publity", so ein Vertriebler ganz offen, "bläst zu jedem Mist eine Jubelfanfare".

Leipzig - "Die Arbeitsgruppe „Transparenz“ des bsi  Bundesverband Sachwerte und Investmentvermögen e.V. (vormals „VGF“) hat ihren Entwurf des neuen Performance-Bericht-Standards vorgelegt, der den Leistungsbilanz-Standard ablösen soll", vermeldet der publity-Pressedienst zum Start in den Juni 2014. Mit stoischer Gelassenheit lassen publity-Macher Thomas Olek und Christoph Blacha jedwede Kritik an sich abprallen. Eine wahre Flut an jubelnden Pressemeldungen seit Jahresbeginn 2014 soll tatsächliche Transparenz ersetzen, so der Eindruck.

Leipzig - Offenbar von Kritikern getrieben, sieht sich der Pressestab der Leipziger Fondsgruppe publity AG derzeit genötigt, ganze Folgen von Jubelmeldungen unters Publikum zu verteilen. Knapp 100 Tage, nachdem die publity Finanzgruppe von der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) für den „publity Performance Fonds Nr. 7 GmbH & Co. geschlossene Investment KG“ als erstem Publikumsfonds die Zulassung zum Vertrieb an Privatanleger erhalten hat, ziehen die Geschäftsführer der designierten Kapitalverwaltungsgesellschaft, der publity Performance GmbH, Christoph Blacha und Frederik Mehlitz, ein Fazit.