www.derfflinger.de

München - In Bayern gibt es immer mehr Wohnungen: Der Bestand ist im Jahr 2018 auf 6,43 Millionen Wohnungen angestiegen. Im Vergleich zum Vorjahresstichtag gibt es knapp 60.000 mehr Wohnungen in Bayern. Doch für Bayerns Bauminister Hans Reichhart (Jahrgang 1982) sind die positiven Zahlen des Bayerischen Landesamts für Statistik kein Grund, die Hände in den Schoß zu legen.

München - Cengiz Ehliz, Tilmann Meuser und Michael Scheibe kämpfen beständig um den Markterfolg des Verbraucherbonussystems „wee“. Nun soll der chinesische Markt erobert werden. Da Cengiz Ehliz als Senator des Europäischen Wirtschaftssenats ganz eng mit der CSU zusammen arbeitet, waren ihm die politischen Schritte zu chinesischen Repräsentanten nicht weit.

Weimar - Die Bundeswehr war immer ein Stützfeiler der Stabilität eines demokratischen Deutschland. Man tut der Truppe sicher unrecht, wenn man die Leistungsfähigkeit mit Pleiten, Pech und Pannen gleich setzt, die sicher politisch geschuldet unserer Bundeswehr in den letzten langen Jahren widerfahren sind.

München - Die Bayerische Digitalministerin Judith Gerlach (CSU)betonte: „Wir sind der Teilchenbeschleuniger der Digitalisierung in Bayern. Wir treiben alle einzelnen Beteiligten zu Höchstgeschwindigkeiten an, fokussieren die gesamte Energie auf die Digitalisierung um Neues entstehen zu lassen und entdecken und fördern neue Möglichkeiten.“ Das eigene Digitalministerium sei für „das große Ganze, von der internationalen Wettbewerbsfähigkeit bis zur digitalen Transformation in ganz Bayern“, unverzichtbar. Es sei wichtig, in Bayern „auch im digitalen Zeitalter“ weiterhin beste Rahmenbedingungen zu garantieren, so Gerlach weiter.

München - Großer Erfolg solider bayerischer Haushaltspolitik: Im vergangenen Jahr hat der Freistaat einen Überschuss von 4,2 Milliarden Euro erzielt. Bei der Generaldebatte zum Doppelhaushalt 2019/2020 im Bayerischen Landtag wertete der Bayerische Ministerpräsident und CSU-Vorsitzende Markus Söder das als Zeichen einer nachhaltigen und umsichtigen Finanzpolitik der Bayerischen Staatsregierung. Ende 2020 werde diese Rücklage voraussichtlich 6,5 Milliarden Euro betragen.

Seite 2 von 15