www.derfflinger.de

Berlin - Die Konturen des Pokers um die weltweite Nahrungsversorgung werden sichtbar. Vor allem Saatgut-Konzerne wie Monsanto haben dabei ein gewichtiges Wort mitzureden. Jetzt sickerte durch, daß die USA an Zahlungen aus einem Entwicklungshilfe-Fonds an El-Salvador die Bedingung knüpften, daß das Land auch gentechnisch verändertes Monsanto-Saatgut kauft. Diese Erpressung führte jetzt zu Protesten von salvadorianischen Bauern vor der US-Botschaft in San Salvador.