www.derfflinger.de

Dresden - Die FDP in Sachsen kämpft vor der Landtagswahl 2014 einen einsamen Kampf. Landeschef Holger Zastrow versucht sich an einem liberal-konservativen Kurs. Damit ist er im "Liberalalala" des Christian Lindner auch noch ein Aussenseiter! Und schon allein die Existenz der AfD bedroht den Verbleib der FDP im Sächsischen Landtag. Denn die FDP konnte östlich der Elbe nie ein Gespür für die Wähler entwickeln.

Berlin - Die FDP-Generalsekretärin und hessische Landtagsabgeordnete Nicola Beer kritisiert die Haushaltspolitik der großen Koalition im Bund: "Bundeskanzlerin Merkel inszeniert im Deutschen Bundestag ein Illusionstheater. Sie berichtet von Merkels Wunderland, während die Große Koalition längst die Abrissbirne schwingt. Kein Geld ist vor dem Zugriff von Union und SPD sicher, egal ob es das der Steuer- oder Beitragszahler ist.

Seite 12 von 12