www.derfflinger.de

Donnerstag, 09 Mai 2019 03:02

Fraport AG mit soliden Geschäftszahlen

Frankfurt am Main - Der Fraport-Konzern, Betreiber u.a. des Flughafen Frankfurt Rhein/Main, startet erfolgreich ins Geschäftsjahr 2019: In den ersten drei Monaten des Jahres hat das Unternehmen Umsatz und Ergebnis gesteigert. Gestützt von einem soliden Passagierwachstum in Frankfurt und an fast allen internationalen Standorten erhöhte sich der Konzern-Umsatz um 17,9 Prozent auf 803,8 Millionen Euro. Bereinigt um Erlöse, die im Zusammenhang mit Ausbauinvestitionen in den internationalen Konzerngesellschaften stehen (nach IFRIC 12), legte der Umsatz um 5,3 Prozent auf 678,5 Millionen Euro zu. In Frankfurt führte das Verkehrswachstum zu höheren Erlösen insbesondere aus Bodenverkehrs- und Sicherheitsdienstleistungen sowie Infrastrukturentgelten. Zudem haben sich die Retail- und Parkierungserlöse positiv entwickelt. International trugen vor allem die Konzern-Gesellschaften Lima und Fraport USA zum Umsatzwachstum bei. In Nordamerika hatte Fraport das Centermanagement im Terminal 5 am John F. Kennedy Airport in New York (seit April 2018) sowie am Flughafen Nashville (seit Februar 2019) übernommen.

Frankfurt am Main – Am kommenden Wochenende beginnen in Deutschland die Weihnachtsferien. Viele Menschen fliegen dann über die Feiertage nach Hause zu ihren Familien oder starten mit dem Flugzeug in den Winterurlaub. Aufgrund des hohen Passagieraufkommens von bis zu 170.000 Fluggästen pro Tag, empfiehlt Flughafenbetreiber Fraport insbesondere für Freitag, Samstag und Sonntag allen Passagieren eine frühzeitige Anreise zum Airport. Fluggäste sollten sich während der Ferien spätestens zweieinhalb Stunden vor Abflug an ihren Check-in Schaltern einfinden.