www.derfflinger.de

Dienstag, 23 September 2014 18:11

Große Vielfalt beim Auktionshaus Stahl!

Hamburg - Am 26. und 27. September werden im Hamburger Auktionshaus Stahl über tausend Kunstwerke zum Aufruf kommen, die von Porzellan, asiatischer Miniaturmalerei, Skulpturen, Gemälde Alter und Neuer Meister oder auch italienische Tier- und Stillebenmalerei u.a. reichen werden. Darunter befinden sich wiederentdeckte Besonderheiten ebenso wie günstige Zugriffsmöglichkeiten. Der Ansatz von nur 15.000,- € für beispielsweise eine seltene Gandhara-Skulptur darf als ungewöhnlich niedrig bezeichnet werden. Die aus dem 3./4. Jahrhundert stammende aus grauem Schiefer gearbeitete Skulptur zeigt eine überaus fein gearbeitete Büste von naturalistischer Genauigkeit des fastenden Siddharta bevor er die Erleuchtung erlangt und zum historischen Buddha Shakyamuni wird. Und bei dem 1775 geschaffenen „Unwetter im Hafen von Livorno“, das die Zarin Maria Feodorowna in Auftrag gab, um damit ihr Schloss Pavlovsk bei St. Petersburg zu schmücken, handelt es sich um ein wiederentdecktes Werk des des klassizistischen Landschaftsmalers Jakob Philipp Hackert.