www.derfflinger.de

Berlin - Die deutsche Wirtschaft hat gute Gründe dafür, auf Distanz zum westlichen Sanktionskurs gegenüber Russland zu bleiben. Denn die ersten Opfer wären deutsche Unternehmen, die häufig über intensive und langjährige Beziehungen zu russischen Partnern verfügen. Ein Russland-Boykott träfe deshalb nicht zuletzt die deutsche Wirtschaft.