www.derfflinger.de

 

Frankfurt am Main - Bundesbankpräsident Jens Weidmann hat die permanenten Ela-Kredite der EZB für angeschlagene griechische Banken scharf kritisiert und vor einer indirekten monetären Staatsfinanzierung Griechenlands durch die Euro-Notenbanken gewarnt. „Allen Parteien in den gegenwärtigen Verhandlungen sollte klar sein, dass das Eurosystem keine Brückenfinanzierung für Griechenland bereitstellen darf, auch nicht in Vorwegnahme späterer Auszahlungen von Hilfsgeldern“, so der Bundesbank-Chef.

Montag, 15 Dezember 2014 20:01

Alan Greenspan empfiehlt Gold

Magdeburg - In einer Rede vor dem einflussreichen Council on Foreign Relations (CFR) in New York hat der langjährige Präsident der US-Notenbank Federal Reserve (Fed), Alan Greenspan, Gold als Anlageform empfohlen, da nur das Edelmetall die Vermögen der Bürger vor dem Zugriff des Staates schützen könne. „Gold ist eine Währung. Es ist gewiss noch immer eine erstklassige Währung. Keine Fiatwährung, einschließlich des Dollars, kann es mit ihr aufnehmen“, so der ehemalige Präsident der Fed. Als „Fiatwährungen“ oder „fiat money“ bezeichnen Kritiker des heutigen Geldsystems ungedeckte Papierwährungen, deren Menge sich durch die Notenbankpressen beliebig vermehren lässt.