www.derfflinger.de

Mittwoch, 10 Juni 2015 16:06

Studenten sollen Asylanten weichen

in Politik

Görlitz – Hals über Kopf werden Studenten eines Görlitzer Studentenwohnheims aufgefordert, ihre Bleibe zu verlassen. So wurden die Mietverträge zum Ende des Monats schon aufgekündigt, denn der Freistaat benötigt Platz für Flüchtlinge.

Görlitz - Prof. Winfried Stöcker, Chef der Lübecker Firma Euroimmun, eines Medizintechnik-Unternehmens, hat der Sächsischen Zeitung ein Interview gegeben, das es in sich hat. Prof. Winfried Stöcker untersagte eine Benefizveranstaltung für Flüchtlinge in seinem Görlitzer Kaufhaus und löste damit unterschiedliche Reaktionen aus.

Görlitz - Im Schlesischen Museum in Görlitz gibt es eine neue Dauerausstellung mit dem Titel „Heilige auf Glas“. Dem Museum ist es gelungen, eine einzigartige Sammlung von Hinterglasbildern aus der Grafschaft Glatz zu erwerben.

Die Sammlung stammt in ihrer heutigen Zusammenstellung von Heidi und Fritz Helle. Es handelt sich um die größte private Kollektion dieser Art. Sie wurde schon 2010 im Rahmen einer Sonderausstellung unter dem Titel „Heilige auf Glas“ gezeigt und befindet sich nun dauerhaft im Museum in Görlitz.

Berlin - Die Große Koalition will die Kommunen ab dem kommenden Jahr um eine Milliarde Euro entlasten. Sie reagiert damit nach eigener Aussage auf die Entwicklung, dass immer mehr Kommunen hochverschuldet sind und ihre Aufgaben nur noch begrenzt wahrnehmen können. Die Mittel sind aber nicht dafür da, die Kommunen für bestehende Aufgaben zu entlasten, sondern sollen in den behindertengerechten Ausbau von Kitas investiert werden.