www.derfflinger.de

Magdeburg - Offenbar muss man sich um den Geisteszustand -spätestens jetzt!- des Literaturnobelpreisträgers Günter Grass ernsthaft Sorgen machen. Auf einer Veranstaltung der Schriftstellervereinigung PEN in Hamburg forderte er die Zwangseinquartierung von Asylanten bei Deutschen.