www.derfflinger.de

Berlin - Die Fraktionschefin der Linken, Sahra Wagenknecht, stößt wieder einmal ihren Parteigenossen gehörig vor den Kopf. Denn wenn es um die sexuellen Übergriffe in der Silvesternacht in Köln geht, vertritt die Politikerin alles andere als linke Thesen. Stattdessen hält sie es wieder einmal mit dem gesunden Menschenverstand: „Wer Gastrecht missbraucht, der hat Gastrecht eben auch verwirkt.“