www.derfflinger.de

Heusenstamm - Die Firma P.I.M. Gold expandiert und erobert mit ihren einzigartigen Angeboten den europäischen Markt. Da es keine Geldanlage gibt, die ehrlicher und sicherer als Gold ist, liegt P.I.M. mit ihren Goldprodukten, die mehrwert- und nach 12 Monaten abgeltungssteuerfrei sind, im Trend der Zeit. Hier werden Kunden informiert und beraten wie sie auch kleine Vermögen vor Inflation und Kaufkraftverlust schützen können. Schon ab 50,-- Euro im Monat, kann man dieser Entwicklung entgegenwirken und sich insbesondere vor Altersarmut schützen. Die Wertentwicklung des Goldes (in den letzten 30 Jahren gab es eine durchschnittliche Wertsteigerung von 10% pro Jahr) belegt, dass man hier krisensicher und, durch den Besitz von physischem Gold, risikolos investieren kann. Am deutlichsten wird das, wenn man an das Jahr der Euroeinführung zurückdenkt. Im Jahr 2002 erhielt man für  DM 100.000,00 einen Betrag von € 51.129,00  . Dafür konnte man damals 153 Unzen Gold kaufen. Dieses Gold hätte heute einen Geldwert von € 149.061,78, während die Kaufkraft dieses Eurobetrages auf 36.984,00 gesunken ist – ein überzeugender Grund für eine Investition in Gold, das seit über 2.000 Jahren weltweit ein anerkanntes Zahlungsmittel ist.

Heusenstamm - Der hessische Goldhändler PIM Gold- und Scheideanstalt surft offenbar weiter auf einer Erfolgswelle. Sporadisch vorgetragene Verdächtigungen verpuffen immer wieder. Mutmaßlich soll ein früherer Mitarbeiter der PIM Gold persönlich unbefriedigend im Unternehmen behandelt worden sein. Seitdem zirkulierten Gerüchte.

Wiesbaden - Der hessische CDU-Integrationssprecher Ismail Tipi, Muslim und geboren im türkischen Izmir, fordert ein konsequentes Burka-Verbot in Deutschland. Dies und sein Eintreten gegen religiösen Extremismus haben Tipi schon zahlreiche Anfeindungen bis hin zu Morddrohungen vonseiten radikaler Islamisten eingebracht.

Burkas sind für Tipi „mobile Stoffgefängnisse". Der Integrationsexperte der hessischen CDU fordert ein generelles Verbot und harte Sanktionen bis zum Entzug der Aufenthaltserlaubnis oder zumindest des Führerscheins.

Heusenstamm - So genannte "Goldsparpläne" sind bei Anlegern und vor allem Vertrieben in aller Munde. Man möchte die Anlagesicherheit im glänzenden Aurum (lateinisch für Gold), bzw. den leichten vertrieblichen Abschluß mit schöner Provision. Die in Heusenstamm bei Offenbach am Main firmierende "PIM Gold und Scheideanstalt GmbH" surft seit Jahren auf dieser Welle. Geschäftsführer Mesut Pazarci hatte erst einigen Erfolg, sah sich dann allerdings einem "shitstorm" (wie er es formuliert) im Internet ausgesetzt, an dessen Spitze sich der umstrittene Berliner "Anlegeranwalt" Dr. Thomas Schulte auftat. Sogar einen "Rassismus-Verdacht" sprach man im Umfeld des Mesut Pazarci gegenüber dem blonden Hünen und Rechtsanwalt Dr. Thomas Schulte aus. Zu aufwendig war dessen Jagd auf den Goldhändler.

Rödermark - Thilo Ruppel ist in der Szene der "Finanzdrücker" kein Unbekannter. Der langjährige Nachbar des "CARPEDIEM"-Erfinders Daniel Shahin hat seine tiefe Spuren im Markt hinterlassen. Neben seinem Übergangsengagement beim Finanzdienstleister "Turu AG" aus dem hessischen Städtchen Nidderau war er auch für die so genannte "Goldscheideanstalt" des Kaufmanns Mesut Pazarci aus Heusenstamm bei Offenbach am Main tätig.