www.derfflinger.de

Hamburg – Viele Projektentwickler im Immobiliensektor agieren im Stillen, weil sich die Öffentlichkeit für ihr Tun nicht interessiert. Hin und wieder berichten Regionalzeitungen über Bauvorhaben, die wegen ihrer stadtbildverändernden Wirkung, ihres Kostenrahmens oder aus anderen Gründen vor Ort umstritten sind. Wenn der Immobilienentwickler dann noch eine gestandene Unternehmerpersönlichkeit wie Hans-Hinrich Quell ist, sind alle Zutaten für eine umfangreiche Lokalberichterstattung gegeben.

Ahrensburg - Immobilien gelten als klassischer Sachwert und besonders inflationssichere Geldanlage. Seitdem die Nullzinspolitik der Europäischen Zentralbank die Sparguthaben, Lebensversicherungen und Altersvorsorgeverträge deutscher Sparer regelrecht entwertet, erscheinen Immobilieninvestments vielen als einzige lohnende Anlageform. Dabei ist immer zwischen Gewerbe- und Wohnimmobilien zu unterscheiden. Wohnimmobilien sind im Gegensatz zu Gewerbeimmobilien wesentlich konjunkturunabhängiger und damit renditesicherer, weil Menschen auch dann eine Wohnung brauchen, wenn die Konjunktur schwächelt.