www.derfflinger.de

Berlin – Die Mittelstandinitiative, ein von den Bundesministerien für Umwelt und Wirtschaft gefördert gemeinsames Projekt des Deutschen Industrie- und Handelskammertages (DIHK) und des Zentralverbandes des Deutschen Handwerks (ZDH), initiiert bundesweit Projekte und Veranstaltungen, die kleine und mittlere Unternehmen (KMU) in Industrie, Gewerbe und Handwerk für das Thema Energiewende sensibilisieren, neue Ideen zur Beförderung der betrieblichen Energieeffizienz verbreiten und die überregionale Vernetzung von KMU vorantreiben. Das mit rund vier Millionen Euro geförderte Gemeinschaftsprojekt geht in die Verlängerung und setzt ihre Arbeit zunächst bis Ende 2018 fort, wobei neue Schwerpunkte die bewährten Formate ergänzen sollen. In den kommenden Jahren will sich die Mittelstandsinitiative dem Thema betriebliches Mobilitätsmanagement zuwenden. Eine weitere Neuerung ist das Pilotvorhaben "Innovationsassistenz für Energieeffizienz".