www.derfflinger.de

Samstag, 08 November 2014 02:43

AfD-Spitze im Richtungsstreit

in Politik

Berlin - Die AfD streitet sich auf allen Ebenen. Ganze Landesverbände drohen auseinanderzubrechen, weil Karrieristen den Parteifrieden stören, aber auch weil kein gemeinsames politisches Fundament vorhanden ist. Deutlich wurde dies erst kürzlich, als der Bundessprecher Bernd Lucke sich veranlasst sah, sich in einem Brandbrief an seine Partei zu wenden. Mit alarmierenden Worten umschrieb er darin die Situation der Partei, die von Querulanten und Intriganten geprägt sei.

Straßburg - Die Mehrheit der Abgeordneten der Alternative für Deutschland (AfD) hat am Dienstag im Europaparlament dem Assoziierungsabkommen zwischen der EU und der Ukraine zugestimmt. Für das Abkommen votierten Parteichef Bernd Lucke sowie Hans-Olaf Henkel, Bernd Kölmel, Joachim Starbatty und Ulrike Trebesius. Beatrix von Storch und Marcus Pretzell enthielten sich.