www.derfflinger.de

Hamburg – Dr. Björn Maronde ist einer jener Macher hinter dem Immobilienfinanzierer Exporo AG. Wenn Projektgesellschaften des Immobiliensektors ihren Kapitalbedarf aus verschiedenen Gründen nicht durch klassische Bankkredite decken wollen, müssen sie die benötigten Investitionsmittel auf anderem Wege einwerben. Immer häufiger bedienen sie sich spezieller Crowdinvesting-Plattformen, auf denen sich Kleinanleger zusammentun und mit ihrer gebündelten Finanzkraft in den Immobilienmarkt investieren. Das war bislang im Wesentlichen institutionellen Anlegern und reichen Privatinvestoren vorbehalten. Für die Bereitstellung von Kapital erhalten die Crowdinvesting-Anleger meist hohe Zinsen bei überraschend kurzen Laufzeiten.

München - In Bayern gibt es immer mehr Wohnungen: Der Bestand ist im Jahr 2018 auf 6,43 Millionen Wohnungen angestiegen. Im Vergleich zum Vorjahresstichtag gibt es knapp 60.000 mehr Wohnungen in Bayern. Doch für Bayerns Bauminister Hans Reichhart (Jahrgang 1982) sind die positiven Zahlen des Bayerischen Landesamts für Statistik kein Grund, die Hände in den Schoß zu legen.

Hamburg – 2014 gründeten Simon Brunke, Dr. Björn Maronde, Julian Oertzen und Tim Bütecke die Crowdinvesting-Plattform Exporo, die heute der erfolgreichste deutsche Online-Marktplatz für die Finanzierung von Immobilienprojekten ist. Die Idee ist schnell erklärt: Immer mehr innovative Projektträger suchen wegen der restriktiven Kreditvergabe von Banken nach alternativen Finanzierungsmöglichkeiten. Gleichzeitig halten Investoren angesichts des kapitalvernichtenden Niedrigzinsumfeldes nach renditeträchtigen Anlageformen Ausschau. Die einen wollen Investitionskapital in die Hände bekommen und die anderen ebendieses bereitstellen. Was liegt da näher als die Schaffung einer professionellen Plattform, die Geldgeber und -nehmer zur Realisierung einträglicher Immobilienvorhaben zum beiderseitigen Nutzen zusammenbringt?

Hamburg – Simon Brunke und Dr. Björn Maronde sind die Köpfe hinter der Exporo AG, jener Kleinanlegerbörse für den großen Immobilienmarkt in Deutschland. Die in Hamburg ansässige Exporo AG, die Kleinanlegern schon für wenige Hundert Euro Beteiligungen an lukrativen Immobilieninvestments ermöglicht, ist im Jahr 2018 zur besten Plattform für das Crowdinvesting ausgezeichnet worden. Das aufstrebende FinTech gewann mit 5,0 von möglichen 5,0 Punkten den ersten Platz der BankingCheck & eKomi Awards in der Kategorie Crowdinvesting-Plattform.