www.derfflinger.de

Goslar - Der Kaiserring – Kunstpreis der Stadt Goslar ist ein internationaler Kunstpreis, den die Stadt Goslar und der „Verein zur Förderung moderner Kunst Goslar e. V.“ nunmehr sein 1975 jährlich als eine undotierte Auszeichnung an zeitgenössische bildende Künstler verleihen. Sein Renommee verdankt der Preis einer Reihe namhafter Künstler, die den Kaiserring bereits erhalten haben, wie auch der Kompetenz der Jury mit Museumsfachleuten von Rang. Inzwischen avancierte der Goslarer Kaiserring zu einem der weltweit meist anerkannten Preise für moderne, zeitgenössische Kunst. In diesem Jahr ging der Kaiserring 2014 an Wiebke Siem, die diesen am vergangenen Samstag, den 11. Oktober entgegennahm. Wiebke Siem, die in Berlin lebt und arbeitet, studierte von 1979 bis 1984 an der Hochschule für bildende Künste und hatte von 2000 bis 2001 selbst eine Gastprofessur und von 2002 bis 2008 eine ordentliche Professur für Bildhauerei inne.