www.derfflinger.de

Berlin - Der Einfluss des Politologen Alexander Dugin auf die russische Politik wird bei uns oft überschätzt. Das ist allerdings oftmals nicht Folge eines Irrtums, sondern soll dazu dienen, Wladimir Putin zu diskreditieren. Dugin vertritt in den Augen vieler Beobachter einen imperialen Ansatz, dem man nur allzu gerne auch dem russischen Präsidenten unterstellt. Da trifft es sich gut, wenn man jemanden wie Dugin kurzerhand zu einem Einflüsterer Putins erklären kann. Nichtsdestotrotz ist es sinnvoll, sich einmal mit den Gedanken des früheren Soziologie-Professors an der Moskauer Lomonossow-Universität auseinanderzusetzen, denn nicht alles, was er schreibt, ist von der Hand zu weisen.