www.derfflinger.de

München - Bayerns Gesundheitsministerin Melanie Huml (CSU) betonte: „Ziel der Bayerischen Staatsregierung ist es, mehr freiberufliche Hebammen zur Vor- und Nachsorge von Schwangeren und Müttern mit Neugeborenen zu gewinnen und auch künftig eine flächendeckende Hebammenversorgung in Bayern zu gewährleisten. Alle Schwangeren und Mütter in Bayern sollen die Betreuung durch Hebammen bekommen, die sie brauchen. Aus diesem Grund haben wir auch das Gründerpaket für Hebammen auf den Weg gebracht.“

München - Das Bayerische Kabinett hat wesentliche Punkte zum Thema Gesundheit und Pflege beschlossen. Die medizinische Versorgung der Menschen insbesondere in den ländlichen Regionen wird gestärkt und dadurch eine qualitativ hochwertige und wohnortnahe medizinische Versorgung für ganz Bayern sichergestellt.