www.derfflinger.de

Berlin - Das Bundeskabinett hat die Aufstockung der Mittel für den Heimkinderfonds Ost auf bis zu 364 Millionen beschlossen. Die Kosten werden je zur Hälfte von Bund und Ländern getragen. Die Laufzeit wurde bis zum 31. Dezember 2018 verlängert.