www.derfflinger.de

Wiesbaden – Nur 25 % der Unternehmen in Deutschland mit zehn und mehr Beschäftigten verfügten 2014 über schnelles Internet, also einen Breitbandanschluss mit einer Datenübertragungsrate von mindestens 30 Megabit pro Sekunde (Mbit/s) verstanden. Dies teilte das Statistische Bundesamt am Freitag mit.

Freitag, 14 November 2014 17:47

Ein Land bangt um seinen Schwarzen Peter

Leiden - Das wichtigste Fest unserer niederländischen Nachbarn ist das Nikolausfest. Bis am 6. Dezember der Sinterklaasabend gefeiert wird, zelebrieren die Niederländer liebevoll ihren Kult um den Nikolaus: Bereits seit Anfang November strahlt das holländische Fernsehen täglich das Sinterklaasjournaal aus, Mitte November dann legt Sankt Nikolaus' Schiff - jedes Jahr in einer anderen Stadt - an und feiert seinen Einzug mit einem großen Festumzug. Dann verlässt er dieses und zieht mitsamt seinem Gefolge durch die Stadt. Anschließend zieht er weiter: nahezu jede Stadt feiert sein eigenes Sinterklaas.

Magdeburg - Die Niederlande gilt hierzulande gerade bei Befürwortern der Frauenquote als Vorbild. Denn dort ist längst Realität, wovon in Deutschland bestimmte Gruppen noch träumen: bis 2016 müssen holländische Unternehmen mindestens 30 Prozent der Aufsichtsräte und Vorstände mit Frauen besetzen. Verfehlen sie diese Vorgabe, müssen sie detailliert erklären, wieso die 30-Prozent-Marke nicht erreicht werden konnte und welche Maßnahmen dafür künftig ergriffen werden. Wie ernst es ihr um die Quote ist, machte die niederländische Ministerin für Wissenschaft und Kultur, Mariëtte Bussemaker, mit ihrer Androhung für säumige Unternehmen deutlich: "Wo kein Wille ist, da kommt ein Gesetz." Dieses scheiterte bisher zwar im Parlament, stünde aber spätestens 2016, wenn die Ergebnisse der Maßnahme auf dem Tisch lägen, wieder auf dem Programm, sollten die Unternehmen nicht entsprechend einlenken.