www.derfflinger.de

Kiel - Von Lenin stammt das bekannte Wort: die Deutschen würden selbst noch zum Ausbruch der Revolution eine Bahnsteigkarte lösen. Ganz aus der Luft gegriffen ist das nicht. Denn: auch weniger gravierende Dinge als eine Revolution sind in Deutschland anmeldepflichtig, und das noch hundert Jahre nach Lenin. Zum Beispiel Radtouren.

Eine Anfrage des Piraten-Abgeordneten Patrick Breyer an das Landesverkehrsministerium in Schleswig-Holstein brachte es ans Licht: Radtouren sind genehmigungspflichtig, auch in kleinen Gruppen. Konkret ging es in Breyers Anfrage um eine ADFC-Radtour mit 10 bis 60 Teilnehmern. Der Veranstalter hätte dafür eine Genehmigung einholen müssen, meinte die Verkehrsbehörde des Kreises Steinburg. Grund: Die Strecke führte über Landstraßen ohne Radweg.