www.derfflinger.de

Magdeburg - Nach Informationen der "Frankfurter Rundschau" rechnen die gesetzlichen Krankenkassen mit einem Milliardendefizit, welches durch die Behandlung von Flüchtlingen verursacht wird. Um dieses Defizit auszugleichen, müßten entweder die Steuerzuschüße oder die Krankenkassenbeiträge angehoben werden.

Montag, 28 Dezember 2015 21:11

Korsen protestieren gegen Islamisierung

in Politik

Paris - Auf der französischen Mittelmeerinsel Korsika ist es während der Weihnachtsfeiertage zu maßiven Ausschreitungen in der dortigen Hauptstadt Ajaccio gekommen, welche sich gegen Islamisten richteten. So wurde ein muslimisches Gebetshaus samt Koranausgaben beschädigt. Wie die Nachrichtenagentur AFP berichtete, sollen auch auf der zuvor stattfindenden Kundgebung Rufe wie “Araber raus“ und “Dies ist unsere Heimat“ vernommen worden sein.

Berlin - Die Abgeordneten von Klaeden, Pofalla, Niebel und Bahr haben eines gemeinsam: sie alle wechselten recht zügig nach ihrem Ausscheiden aus der Politik in die Wirtschaft - und entfachten damit immer wieder aufs Neue die Debatte um eine Karenzzeit und darum, wie sehr Politik und Wirtschaft verknüpft sein dürfen.

Die Bundesregierung reagierte nun mit einem Gesetzesentwurf, der eine einjährige Karenzzeit für den Wechsel von Bundesministern und parlamentarischen Staatssekretären in die freie Wirtschaft vorsieht.