www.derfflinger.de

Dienstag, 12 August 2014 04:33

Bayern verbietet Fracking

in Politik

München - Mit Hilfe des Wasserrechts setzt der bayrische Umweltminister Link Marcel Huber (CSU) ein Frackingverbot in Bayern durch. Da Bayern die umstrittene Methode des Fracking nicht direkt verbieten kann, die entsprechenden Genehmigungsverfahren unterliegen dem Bundesrecht, wies Huber die Bezirksregierungen und die Wasserwirtschaftsämter an, Anträge auf Fracking-Bohrungen abzulehnen. Denn die wasserwirtschaftlichen Überprüfungen unterliegen der Zuständigkeit Bayerns. Und ohne Zustimmung des örtlichen Wasserwirtschaftsamtes gibt es auch keine Bohrung.

Berlin - Gelegentlich ist in den letzten Wochen der Verdacht zu hören, die Bundesregierung wolle die Fußball-Weltmeisterschaft nutzen, um problematische und umstrittene Regierungsvorhaben an der Öffentlichkeit vorbei im Eiltempo durchzupeitschen. Eines dieser Vorhaben ist der Ausbau der Facking-Technologie in Deutschland. Die Öffentlichkeit ist überwiegend kritisch gestimmt, aber die Bundesregierung drückt aufs Tempo.