www.derfflinger.de

Berlin - Die alarmierenden Ergebnisse der PISA-Studie von vor rund 15 Jahren dürften vielen noch in guter Erinnerung sein. Die Ergebnisse förderten seinerzeit zutage, dass viele deutsche Schüler vor allem in Sachen Textverständnis, Mathematik und den Naturwissenschaften große Defizite aufwiesen.

Berlin - Eine neue Debatte um das Buch von Adolf Hitler, „Mein Kampf“, ist entbrannt. Zum Ende des Jahres laufen die Urheberrechte aus, die bisher einen Nachdruck in Deutschland verhindert haben. Viele Bildungspolitiker und Vertreter von Lehrerverbänden sprechen sich dafür aus, das Buch im Schulunterricht einzusetzen, um sich kritisch mit der Zeit des Nationalsozialismus auseinanderzusetzen.

Berlin - Wieder einmal hat eine internationale Studie vor Augen geführt, dass das deutsche Bildungssystem zu wünschen lässt. Eine neue ICILS-Studie hat nun Fakten vorgelegt, die man nicht ignorieren sollte. So schneiden deutsche Schulen im weltweiten Vergleich sehr schlecht ab, wenn es um die digitale Ausstattung der Bildungseinrichtungen geht. Im Schnitt müssen sich 11,5 Schüler einen PC teilen, was auch schon bei der letzten Erhebung im Jahr 2006 so war. Seither wurden die Mittel offenbar nicht aufgestockt. Da die Schulen kaum in der Lage sind, den Schülern Computer-Kenntnisse zu vermitteln, bringen sie sie sich selbst bei.