www.derfflinger.de

Berlin - Die Grünen kümmern sich gerne um exotische, oftmals sexuell konnotierte Themen im Randbereich. In Berlin sorgten sie für Unisex-Toiletten, mit denen Transgender-Zeitgenossen nicht mehr vor die schwierige Entscheidung gestellt werden, ob sie auf die Herren- oder die Damentoilette gehen, in Sachsen gab es eine Anfrage im Landtag, in der sich die Öko-Partei unter anderem nach Homosexualität in Fußballstadien erkundigten.

Freitag, 10 Oktober 2014 14:41

Vom Sarrazin zum Panda

Magdeburg - Der Rapper Cro (bürgerlich: Carlo Waibel) zählt momentan zu den angesagtesten Vertretern seines Genres in Deutschland. Was der 24-Jährige anfasst, wird zu Gold: Mit seinen beiden Alben „Raop“  (2012) und „Melodie“  (2014) landete er auf Platz eins der deutschen Charts, nach seiner Debüt-Single „Easy“ im Jahr 2011 stand er zuletzt auch mit „Whatever“ und „Traum“ ganz oben in den Bestenlisten.

Montag, 25 August 2014 19:10

Verhütung per Knopfdruck

München - 2016 sollen die ersten Tests an Patienten für eine neue Verhütungsmethode starten: ein kleiner Microchip, der 16 Jahre lang regelmäßig eine Hormondosis an den Körper abgibt. Finanziert werde das Projekt von Microsoft-Gründer Bill Gates, der das Einsatzgebiet vor allem bei Frauen in Entwicklungsländern sieht.

Berlin - Schon seit geraumer Zeit werden die Grünen immer wieder von der Diskussion um Pädophilie und Sex mit Kindern heimgesucht. Nicht nur der grüne Europaabgeordnete Daniel Cohn-Bendit, sondern auch eine Reihe weiterer mehr oder weniger prominenter  Grünen-Funktionäre steht in der Kritik, weil sie sich in den “wilden” Anfangsjahren der Grünen-Bewegung mehr oder weniger offen für die Straffreiheit von Sex mit Kindern ausgesprochen haben.