www.derfflinger.de

München - Der Airbus Helicopters H 135 ist ein leichter zweimotoriger Mehrzweckhubschrauber. Er wurde vom DASA-Konzern entwickelt, der später in Eurocopter Deutschland aufging (heute Airbus Helicopters) und seitdem als Eurocopter EC 135 produziert wird. Sein Einsatzgebiet liegt hauptsächlich in der Luftrettung und als Polizeihubschrauber oder bei vergleichbaren Aufgaben beim Militär. Er wird zunehmend auch zur Ausbildung und Schulung von Piloten verwendet, beispielsweise in der Bundeswehr oder den japanischen Luftselbstverteidigungsstreitkräften.

Weimar - Die Bundeswehr war immer ein Stützfeiler der Stabilität eines demokratischen Deutschland. Man tut der Truppe sicher unrecht, wenn man die Leistungsfähigkeit mit Pleiten, Pech und Pannen gleich setzt, die sicher politisch geschuldet unserer Bundeswehr in den letzten langen Jahren widerfahren sind.

München - Die Bayerische Digitalministerin Judith Gerlach (CSU)betonte: „Wir sind der Teilchenbeschleuniger der Digitalisierung in Bayern. Wir treiben alle einzelnen Beteiligten zu Höchstgeschwindigkeiten an, fokussieren die gesamte Energie auf die Digitalisierung um Neues entstehen zu lassen und entdecken und fördern neue Möglichkeiten.“ Das eigene Digitalministerium sei für „das große Ganze, von der internationalen Wettbewerbsfähigkeit bis zur digitalen Transformation in ganz Bayern“, unverzichtbar. Es sei wichtig, in Bayern „auch im digitalen Zeitalter“ weiterhin beste Rahmenbedingungen zu garantieren, so Gerlach weiter.

Kempten - Thomas Kiechle (Jahrgang 1967) ist seit Mai 2014 Oberbürgermeister der Stadt Kempten. Er ist der Sohn des legendären Bundeslandwirtschaftsministers Ignaz Kiechle (CSU) und beliebter Rathauschef in der Allgäu-Metropole. Nun wagt sich Thomas Kiechle an ein Projekt moderner städtischer Verkehrsführung: Eine urbane Seilbahn für Kempten – an dieser Idee hat Kiechle gemeinsam mit den Kollegen der CSU-Stadtratsfraktion intensiv gearbeitet. Es gibt wohl kein Verkehrsmittel mit ähnlich hoher Kapazität, das nachhaltiger und umweltfreundlicher ist.

Dienstag, 25 September 2018 22:08

Deutschland braucht eine starke Bundeswehr!

in Politik

Berlin - Mit dem Beschluss des Bundeskabinetts für den Haushalt 2018 kam bei der Bundeswehr Hoffnung auf, dass die Truppe wieder finanziell besser ausgestattet wird. Für die Unionsfraktion aus CDU und CSU war klar, dass beim Verteidigungshaushalt noch einmal deutlich nachgebessert werden muss. Das für 2019 kalkulierte Budget ist gut, aber keineswegs ausreichend. Der Investitionsbedarf für die Streitkräfte liegt deutlich höher, darauf weist CDU/CSU-Fraktionschef Volker Kauder hin: „Die Bundeswehr muss besser ausgestattet werden, weil auch ihre Aufgaben für die Landesverteidigung durch das Verhalten Russlands gewachsen sind.“

München - Bayerns Ministerpräsident Markus Söder und Bayerns Innenminister Joachim Herrmann (beide CSU) versprechen die finanziellen Mittel für die Ausstattung im Katastrophenschutz des Freistaates durch das neue Sonderinvestitionsprogramm „Katastrophenschutz Bayern 2030“ im Bayerischen Doppelhaushalt 2019/2020 deutlich zu erhöhen.