www.derfflinger.de

München - Als vergangenen Donnerstag bei Sotheby's in Paris die Auktion zum Gemälde "Büßerin Maria Magdalena" von Artemisia Gentileschi anstand, war alles gespannt wie hoch der Preis für das beste Gebot sein wird. Die Taxe hatte zuvor das Meisterwerk mit sehr vorsichtigen 300.000 Euro bewertet. Doch es war klar, dass die Bieterpreise weit darüber hinaus reichen würden.