www.derfflinger.de

München - Für geprellte Anleger der havarierten Investitionsunternehmung Leo One (später auch als Thormann Capital firmierend) kommt Bewegung auf. Der renommierte Anlegerschutz-Rechtsanwalt Dr. Stefan Lohr (Haiges Hermann Anderson LLP) glaubt einen Ansatzpunkt gefunden zu haben. Er möchte den enttäuschten Anlegern nicht zuviel versprechen, sieht aber einen juristischen Erfolgsweg für eine gute Quote.

 

München - Eigentlich gilt Konstantin Strasser, Kapitän der Strasser Capital und der MEP Solarwerke, als "Sonnenschein". Der selfmade Unternehmer hat es aus einfachen Verhältnissen kommend geschafft ein Großer im Geschäft der erneuerbaren Energien zu werden. Dieser Erfolg bringt Gelassenheit mit sich. Doch mindestens einmal hat sich Konstantin Strasser verladen lassen. Er könnte darüber fast explodieren. Das war als ihm ein Berater der wenig ruhmreichen und inzwischen insolventen "Leo One" bzw. "Thormann Capital" ein Biogasprojekt aufschwatzte, das eigentlich seiner Philosophie von "Energie aus der Sonne" widersprach.