www.derfflinger.de

Dienstag, 02 Dezember 2014 16:31

Kann Metz noch gerettet werden?

Magdeburg - Nur wenige Monate nach der in letzter Minute abgewendeten Pleite des Elektronikunternehmens Loewe musste mit Metz nun ein weiterer der letzten drei verbliebenen deutschen Fernsehgerätehersteller Insolvenz anmelden. Das 1938 von Paul Metz in Nürnberg gegründete Unternehmen, das noch bis 2010 von seiner heute 90-jährigen Witwe Helene geleitet wurde, litt schon seit geraumer Zeit zunehmend unter der Konkurrenz aus Japan, Korea und China, die TV-Geräte zu wesentlich günstigeren Preisen anbietet.

Mittwoch, 22 Oktober 2014 21:36

Pay-TV-Anbieter verbuchen Umsatzrekord

Magdeburg - Nach einer aktuellen Studie des Verbandes Privater Rundfunk und Telemedien (VPRT) werden die Erlöse von Pay-TV-Anbietern wie Sky in Deutschland dieses Jahr um 12 Prozent steigen. Für sogenannte Video-on-Demand-Angebote aus dem Internet-Streaming-Bereich wie Maxdome, Amazon Instant Video oder Netflix geben deutsche Nutzer sogar 18 Prozent mehr aus. Insgesamt klettern die Einnahmen des Bezahlfernsehens nach der VPRT-Studie damit 2014 auf einen neuen Rekordwert von 2,3 Milliarden Euro. Das ist ein sattes Plus von 15 Prozent im Vergleich zum Vorjahr.

Donnerstag, 25 September 2014 02:09

Hat das klassische Fernsehen ausgedient?

Köln - Nach Ansicht von Branchenexperten werden Streaming-Anbieter wie Netflix, Maxdome oder Amazon Prime Instant Video nicht nur die ohnehin schon auf dem Rückzug befindlichen Videotheken weiter unter Druck setzen, sondern auch die klassischen Fernsehsender massiv herausfordern.

Mainz - Das war zur Abwechslung einmal Zeit vor dem Fernseher, die sich gelohnt hat. Die Rede ist von der „arte“-Dokumentation „Masters of the Universe“, die vor ein paar Tagen, am 17. Juni, über die Bildschirme flimmerte. Einer der „Master“, der jahrzehntelang als Investmentbanker tätige Rainer Voss, plauderte darin aus dem Nähkästchen seiner Zunft – und brachte außerordentlich brisante und entlarvende Details an die Öffentlichkeit.