www.derfflinger.de

Kempten – Die Maritim Vertriebs GmbH hat es sich nach eigenen Angaben zur Aufgabe gestellt, Anlegern „einmalige Investitionsmöglichkeiten in den Öl & Gas Offshore- und Infrastrukturmarkt“ zu bieten. Dabei geht es vornehmlich um Investitionen in Gesellschaften, die Spezialschiffe wie Ankerziehschlepper (AHT) bereitstellen, die für die Verbringung und Installation von Bohr- und Förderplattformen auf hoher See benötigt werden. Neben privaten Investoren sollen, so heißt es, auch „renommierte Adressen“ aus den Bereichen Banken, Versicherungen, Family Offices und Vermögensverwaltung mit Einlagen an den Projekten beteiligt sein. Welche Unternehmen sich dahinter genau verbergen, bleibt unklar – wie so manches bei der Maritim Vertriebs GmbH.